Google AdWords – Standorterweiterung hinzufügen

Google AdWords – Standorterweiterung hinzufügen


Damit Sie eine Standorterweiterung für AdWords-Anzeigen nutzen können, brauchen Sie einen verifizierten Standort bei Google MyBusiness. Außerdem sollten Sie mit der E-Mail-Adresse, mit der Sie auch das AdWords-Konto verwalten, mindestens Administrator-Zugriff auf den Google MyBusiness-Account haben. AdWords synchronisiert nämlich nur die Standorte, die Sie selbst verwalten können. Viele Nutzer verwechseln gerne mal die Google Plus-Unternehmensseite mit dem Standort, weil beides über Google MyBusiness verwaltet wird. Daher an der Stelle nochmal der Hinweis, dass Sie für die Standorterweiterung den Standort veröffentlicht haben müssen. Der sieht in der Übersicht dann nämlich so aus. Und die Google Plus-Unternehmensseite, die sieht so aus. So ähnlich wie ein Google Plus-Profil. Wenn Sie alles haben, melden Sie sich zunächst in Ihrem AdWords-Account an. Dazu geben Sie in die Adressleiste ein: google.de/adwords/ und klicken Sie dann oben rechts auf “anmelden”. Im AdWords-Konto begeben Sie sich auf Konto-Ebene, indem Sie auf den Tab “alle Kampagnen” klicken. Sie können dann nochmal hier drauf klicken, auf “Kampagnen”, dann sehen Sie, ob Sie in einer Kampagne sind oder auf der Konto-Ebene. Um die Standorterweiterung hinzuzufügen, klicken Sie hier oben “Anzeigenerweiterungen”, wählen Sie hier in der Leiste die Standorterweiterung aus. Und über den roten Button “+ Erweiterung” können Sie den Standort synchronisieren. Wenn man drauf klickt, öffnet sich auch schon das Fenster, in dem wir informiert werden, dass ein Google MyBusiness-Standort verwendet werden kann. Das sehen Sie dann auch hier “ein Standort wird synchronisiert” Wenn Sie mehrere Standorte verwalten, dann stehen hier beispielsweise drei Standorte werden synchronisiert und Sie sollten hier die Filterfunktion nutzen. Die sieht dann so aus. Geben Sie dann den Filter an und sagen Sie bspw. “Unternehmensname ist”, wählen Sie hier das Unternehmen, das Sie mit dem AdWords-Konto verknüpfen möchten. Wenn hier steht: “0 Standorte werden synchronisiert” ist irgendwas schief gelaufen. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Entweder Sie verwalten den Standort nicht mit der gleichen E-Mail-Adresse, mit der Sie auch AdWords nutzen, oder der Standort ist nicht verifiziert bzw. nicht veröffentlicht oder Ähnliches… Überprüfen Sie einfach die ganzen Einstellungen nochmal, die ich Ihnen in dem Video gezeigt habe und und wiederholen Sie den Vorgang. Bestätigen Sie das Ganze mit “Fertig”. In dem Fall dauert es jetzt bis zu 24 Stunden, bis Ihr Standort synchronisiert wird. Man sollte zur Kontrolle noch den Browser aktualisieren. Dann sieht man auch schon, dass der Standort im AdWords-Konto hinterlegt ist. Die Überprüfung steht noch aus und hier unten steht, ein Standort wird synchronisiert. Sobald er freigegeben ist, erscheint der Standort dann, wie in meinem Foto hier unten, unter den Textanzeigen im Google-Suchnetzwerk.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *